Behind the scenes...

Wer ich bin.

Ich bin Vroni, 36 Jahre alt und gelernte Mediengestalterin. Ich lebe mit meinem Mann, unseren 2 Kindern und unserer Boston Terrier Hündin in Stuttgart. Schon seit meiner Kindheit liebe ich es zu zeichnen oder andere kreative Dinge zu machen, z.B. häkeln, stricken, einfachen Schmuck herstellen, Verschiedenes aus Papier basteln und so weiter, und so weiter. Grundsätzlich hätte ich gerne mehr Stunden am Tag, um alles geschafft zu kriegen, was so in meinem Kopf rumschwirrt. Mein Shop hier ist mein 4. Baby und wenn ihr wissen wollt, was mich hierher geführt hat, lest einfach weiter. :-)

Wie es hierzu kam.

Nach der Geburt meines 2. Kindes und der Kündigung bei der Werbeagentur, in der ich Teilzeit gearbeitet hatte, wollte ich etwas für die Haushaltskasse beisteuern und habe dann in ganz kleinem Stil meinen DawandaShop gestartet. In dieser Zeit nur mit gestrickten und gehäkelten Sachen. Das lief dann ganz schleppend, brachte nicht wirklich etwas ein, aber es machte mir Spaß und ich hatte das Gefühl dabei auch etwas für die Familie zu tun. Nebenbei habe ich auch auf Instagram Bilder aus meinem Alltag gepostet und einen kleinen Blog betrieben. Dort habe ich ab und an auch Fotos von meinen Zeichnungen gezeigt (ohne Absicht, damit jemals Geld zu verdienen). Und diese kamen mehr und mehr gut bei meinen Followern an, so dass ich mir überlegte, ja auch mal etwas Gezeichnetes in meinem Shop anbieten zu können.

 

Gesagt - getan. "Wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen" entstand als Print (hatte ich vorher schon in einfacher Form auf Buttons) und ein paar meiner Blumenkinder auch. Das lief dann ein bißchen an und in mir wuchs die Idee, dass ich doch mit Prints / Postkarten / Notizheftchen vielleicht mehr verdienen könnte, als mit Wollsachen. Schließlich sitzt man ja ewig an z.B. einem Beanie und kann dafür heutzutage nicht mehr viel verlangen. 

Irgendwann kam dann über Instagram die Anfrage einer Mutter, ob ich nicht mal sie im Stil meiner Blumenkinder zusammen mit ihrer Tochter zeichnen würde. Klar, warum nicht! Ich dachte mir nicht viel dabei, bis die Veröffentlichung dieses Bildes plötzlich viele neue Follower mit den gleichen Wünschen zu mir führte. Zuerst wusste ich nicht was ich mit den Anfragen anfangen sollte. Soll ich das machen? Wo führt das hin? Was kann man verlangen? Ohje, ohje.

 

Aber die Idee in meinem Kopf wuchs weiter. Ich recherchierte über Papiersorten, verbrachte viele Stunden im Kampf mit meinem Drucker und beschloß auch den "Fuchs und Hase"-Stil als Porträt anzubieten.

 

Auf diese Weise und natürlich mit der Hilfe von meinen tollen Kunden/innen, die meine Bilder immer schön veröffentlicht und geteilt haben, nahm das ganze seinen Lauf! :-)

 

Es ging alles so rasant, dass wir uns als Familie natürlich schwer umstellen mussten und ich dieses Jahr den Schritt in die offizielle Welt als freischaffende Künstlerin gewagt habe. Dazu zog ich hier meinen ersten eigenen Shop hoch und musste mich innerhalb kürzester Zeit mit Dingen wie Abmahnungsschutzmaßnahmen, Umsatzsteuer, Druckerproblemen, Internetverbindungskatastrophen und vielem mehr auseinandersetzen. Dinge, von denen ich vorher noch nicht einmal wusste, dass es sie gibt.

 

Aber was soll ich sagen? Ich bin mit dieser ganzen Situation sehr happy und auch irgendwie stolz auf mich. Ich hätte nie erwartet, dass ich mit meinem liebsten Hobby mal Geld verdienen würde! NIIIE! Es ist wunderschön und ich werde mir immer vor Augen halten, dass es ein Privileg ist und keine Selbstverständlichkeit - vor allem mit solch tollen Kunden wie ihr es seid! DANKE

 

 

EURE VRONI